Weniger Zucker im Nature´s Best

Zu viel Zucker und Stärke sind ungesund für Pferde, die nicht so intensiv gearbeitet werden oder die beispielsweise anfällig für Hufrehe sind. Darum haben wir Pavo Nature´s Best optimiert - weniger Getreide und mehr Timotheegras. Dieses gesunde Müsli hat noch immer einen niedrigen Zuckergehalt (2%), einen deutlich niedrigeren Stärkegehalt (16%) und mehr Struktur.

Zum Produkt...

 

Nicht noch mehr Energie

Es ist schön, wenn ein Pferd genügend Energie hat, um seine Arbeit zu verrichten. Überschüssige Energie kann sich negativ auf die tägliche Arbeit auswirken, gerade wenn man junge Pferde anreitet. Für den Haflinger "Elmo" passt Pavo Nature´s Best deshalb am besten zu seiner Futterration. 

Mein 5-jähriger Haflinger ist sehr lebendig. Marije möchte gerne, dass er alles bekommt, was er für seine Gesunheit braucht, aber ohne zusätzliche Energie. "Ich reite jetzt ca. drei Mal pro Woche eine halbe Stunde, weshalb er nur wenig Kraftfutter benötigt. Wir füttern Elmo sehr viel Raufutter und täglich eine Handvoll Nature´s Best. Wenn er gearbeitet hat, bekommt er zwei Handvoll. Wird die Leistungsintensität gesteigert, dann erhöhe ich die tägliche Ration." Marije wohnt am Rand der Veluwe. "Ich bin der Typ, der gerne Spaß mit seinem Pferd hat. Vor allem bin ich Freizeitreiterin. Ein paar Mal war ich als Groom mit auf Distanzritten. Vielleicht versuche ich mit Elmo auch mal eine kurze Distanz zu reiten. Ich bin noch dabei herauszufinden, was ich Tolles mit ihm machen kann."


 

Artikel

Was bewirkt Zucker bei deinem Pferd?
Ein Pferd ist ein Pflanzenfresser. Pflanzen können mit Hilfe von Sonnenlicht...
Weiterlesen
Hufrehe durch Zucker und Stärke?
Der Pferdefuß ist das Gras. Das enthält Eiweiß und davon...
Weiterlesen
Nature´s Best 2.0 – weniger Getreide und Timotheegras als neuer Rohstoff
Sie reiten regelmäßig mit Ihrem Pferd aus, trainieren manchmal...
Weiterlesen
Berechnung von Zucker und Stärke im Pferdefutter
Regelmäßig erhält die Pavo Futterberatung Fragen von...
Weiterlesen
Warum Stärke und Zucker für viele Pferde ungesund sind
Dr. Kathrin Irgang sieht bei ihrer täglichen Arbeit viele Pferde,...
Weiterlesen

Für welche Pferde ist Pavo Nature´s Best geeignet?

  • Alle Pferde, die wenig zucker und Stärke brauchen, aber denen Gras oder Raufutter alleine nicht reicht.
     
  • Pferde die leichte Arbeit verrichten und wenig Energie benötigen.
     
  • Sportpferde im Basissport, insbesondere Pferde, die leicht nervös sind oder hafer nicht so gut vertragen. Wenn du feststellst, dass dein Pferd mehr für seine Energie und Muskelentwicklung benötigt, kannst du Pavo TopSport dazufüttern.
     
  • Junge Pferde (ab 3 Jahren), die mit der Arbeit beginnen.
     

Nature´s Best Produktinformationen

 

Nature´s Best mit weniger Stärke

Zu viel Zucker und Stärke sind ungesund für Pferde, die nicht so intensiv gearbeitet werden oder die beispielsweise anfällig für Hufrehe sind. Darum haben wir Pavo Nature´s Best optimiert - weniger Getreide und mehr Timotheegras. Dieses gesunde Müsli hat noch immer einen niedrigen Zuckergehalt (2%), einen deutlich niedrigeren Stärkegehalt (16%) und mehr Struktur.

Produktinformationen

 

Was ist Timotheegras?

Timotheegras ist eine schmackhafte Grassorte mit einem sehr guten Nährwert für Pferde. Leider hält diese Grassorte auf einer Pferdeweide als "Pflanze" nicht lange stand, da sie Beweidung sehr schlecht verträgt.

Es ist eine ballaststoffreiche Pflanze mit einem herrlichen Duft nach Kräutern. Verglichen mit Grassorten wie dem englischen Weidelgras hat Timotheegras einen niedrigen Zuckergehalt. Insbesondere der Fruktangehalt ist relativ niedrig.

Speziell für Pavo wird im niederländischen Zeeland (NL) eine große Menge Timotheegras angebaut und zum richtige Zeitpunkt geerntet. In Pavo Nature´s Best ist Timotheegras in Form von sogenannten "Flakes" enthalten.

Weitere Produkte mit wenig Zucker und Stärke