Pavo, Pferdefutter und Versorgung von Pferden

Pavo ColostrumBiestmilchersatz für neugeborene Fohlen

Colostrum | Pavo

Produktinformation

Neugeborene Fohlen verfügen haben noch keine Antikörper gegen Infektionen. Diese werden erst nach 3 bis 5 Wochen in ausreichendem Maße im Körper gebildet. Damit das Fohlen während dieser Zeit gesund bleibt, braucht es Antikörper aus der Biestmilch.

Wenn es von der Mutterstute keine oder zu wenig Biestmilch bekommt, muss so schnell wie möglich Abhilfe geschaffen werden, denn die Antikörper können nur am ersten Tag nach der Geburt die Darmwand durchdringen. In den ersten 12 Stunden nach der Geburt ist die Aufnahme sehr gut; nach 24 Stunden kann der Körper dann kaum noch Antikörper aufnehmen. Speziell für diesen Fall gibt es Pavo Colostrum.
 

Gebrauchsinformationen


Online bestellen      Händlersuche

Wichtige Eigenschaften
  • Versorgt das neugeborene Fohlen mit lebenswichtigen Antikörpern gegen Infektionen

  • Baut auf natürliche Weise Abwehrkräfte und Vitalität auf

  • Stimuliert die Darmtätigkeit

  • Lange Haltbarkeit (18 Monate)

  • Einfach und schnell zuzubereiten 

Anwendung
  • Erwärmen Sie einen Liter Stutenmilch oder Pavo-Fohlenmilch auf handwarme Temperatur (38-40°C). Wenn Sie keine Stuten- oder Pavo-Fohlenmilch zur Verfügung haben, kann Halbfett- Milch verwendet werden. Nicht nur Wasser für die Zubereitung verwenden, da Wasser keine Vitamine enthält.

  • Fügen Sie dann den gesamten Inhalt eines Päckchens Pavo Biestmilch hinzu und rühren Sie es so lange um, bis sich alles aufgelöst hat.

  • Verabreichen Sie alle zwei Stunden ca. 250 ml handwarme Biestmilch mit Hilfe einer Nuckelflasche oder aus einem Eimer mit Nuckel

  • Am besten können Sie die Biestmilch im Wasserbad aufwärmen. Damit verhindern Sie Ausflocken und Anbrennen.

  • Erwärmen Sie Biestmilch nicht in der Mikrowelle!

  • Verabreichen Sie die Biestmilch direkt nach der Geburt des Fohlens (am besten innerhalb von 3 Stunden, spätestens aber 12 Stunden nach der Geburt)

  • Bei schwachen Fohlen oder Fohlen, die keine Biestmilch von der Stute bekommen haben, ist es zu empfehlen, einen zweiten Beutel Pavo Biestmilch zu verabreichen.

  • Nehmen Sie innhalb von 24 Stunden Kontakt zu Ihrem Tierarzt auf.


Zusammensetzung

Download Produktinformationen

Inhaltsstoffe

Colostrum

Analytische Bestandteile und Gehalte

Rohprotein 70,0 %
Rohfett 2,0 %
Rohfaser 0,0 %
Rohasche 3,0 %
Natrium 0,1 %

Haltbarkeit

Haltbarkeit 24 mnths

Lagerungshinweis

Kühl, trocken und dunkel lagern. Die Verpackung nach Gebrauch wieder verschließen.

Verpackung

beutel 150 g

Häufig gestellte Fragen

Wie sollten Sie das Pferdefutter lagern?
A

Das Futter sollte kühl, trocken und dunkel gelagert werden. Die Verpackung nach Gebrauch wieder verschließen.

Sie haben eine Frage?

Stellen Sie Ihre Fragen an die Pavo FütterungsBeratung. Alle Fragen werden persönlich durch einen Experten beantwortet.

Telefon:
0800-0000734 (gratis aus Deutschland)
0800-201734 (gratis aus Österreich)

eMail:
Um effektiver zu arbeiten, beantworten wir Ihre Fragen gerne persönlich am Telefon. Geben Sie uns bitte eine Telefonnummer an unter der wir Sie zwischen 9.00-16.00 Uhr erreichen können.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur Fragen zur Pferdefütterung beantworten können.

Zum Fütterungsformular

 

Kunden auf Pavo Colostrum

Facebook Kommentare