Pavo, Pferdefutter und Versorgung von Pferden

Pavo SportsFitSportmüsli für alle Disziplinen

SportsFit | Pavo

Produktinformation

Die ideale Energiequelle für ein Sportpferd ist eine Kombination von Stärke und Ölen:

  • Stärke als schnell verfügbare Energie für extra „Power“
  • Öl als saubere Energiequelle, die keine Abfallstoffe wie z.B. Milchsäuren hervorbringt.

Die Kombination beider Energiequellen gibt Ihrem Pferd Glanz und Ausdauer, ohne dass es dabei jedoch zu temperamentvoll wird. Magnesium unterstützt als wichtiger Baustoff des Knochengewebes die Stabilität von Gelenken und Sehnen.

Schauen Sie sich hier den Sportflyer an       Händlersuche


SportsFit mit verbesserter Rezeptur

Die Zusammensetzung im Pavo SportsFit wurde optimiert. Der Energiegehalt wurde auf 14 MJ/kg erhöht. Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren aus extrudiertem Leinsamen und Sojaöl sorgen für eine saubere Verbrennung die keine Abfallstoffe in den Muskeln freisetzt.
Zusätzliche essentielle Aminosäuren ermöglichen einen optimalen Muskelaufbau. Ballaststoffe aus der Leinsaat unterstützen die Darmflora und sind deshalb besonders geeignet für Pferde mit Verdauungsproblemen. Pavo SportsFit ist durch den hohen Stärkeaufschluss des Getreides leicht verdaulich und sorgt durch den hohen Anteil aus Ölen für mehr Ausdauer.

Update Dez. 2014: Die Sojabohnen werden durch Sojaflocken ersetzt. Der Nährstoffgehalt dieser Produkte (Bohnen oder Flocken) ist identisch, aber Pferde können die Flocken leichter fressen und verdauen.


Online bestellen      Händlersuche

Wichtige Eigenschaften
  • Mit zusätzlichem Magnesium, speziell auf den Bedarf von Sportpferden abgestimmt

  • Enthält wirkungsvolle Antioxidantien sowie natürliches Vitamin E und Selen für eine optimale Versorgung der Muskulatur

  • Gepufftes Getreide für optimale Verdaulichkeit

  • Mit Öl für mehr Ausdauer

  • Mit Wissenschaftlern und Sportreitern entwickelt

Anwendung
  • Pferde, die zusätzlich Energie benötigen, ohne dass sie dabei temperamentvoll werden

  • Ausdauersport wie Dressur, Vielseitigkeit, Fahrsport und Distanzreiten

Fütterungsempfehlung
  • Mittlere Arbeit: Ca. 0,4-0,5 kg pro 100 kg Körpergewicht am Tag

  • Schwere Arbeit: Ca. 0,6 kg pro 100 kg Körpergewicht am Tag

  • Die Tagesmenge richtet sich unter anderem nach Weidegang und Arbeit

  • Eine volle Pavo Futterschaufel beinhaltet ca. 0,7 kg Pavo SportsFit


Zusammensetzung

Download Produktinformationen

Inhaltsstoffe

Gerste, gepufft
Weizengrießkleie
gereinigter Hafer
Luzerne
Schwarzer Hafer
Sojaöl
Sojaschalen
Mais, gepufft
Zuckerrohrmelasse
Sojabohnenflocken, getoastet
Gerste
Erbsenflocken
Extrudierter Leinsamen
Natriumchlorid
Kalziumkarbonat
Monocalciumphosphat
Vitamine & Mineralstoffe

Verpackung

Sackware 15 kg
Sackware 3 kg
Big Box 450 kg

Lagerungshinweis

Kühl, trocken und dunkel lagern. Die Verpackung nach Gebrauch wieder verschließen.

Analytische Bestandteile und Gehalte

Energie (EWpa) 1,0 Units/kg
Energie (DE) 14,4 MJ/kg
Energie (ME) 12,0 MJ/kg
Verd. Rohprotein 10 %
Rohprotein 12 %
Rohfett 9 %
Rohfaser 11 %
Rohasche 8 %
Zucker 4,5 %
Stärke 27,5 %
Lysin 5,1 g
Methionin 1,8 g
Omega 3 0,86 %
Omega 6 3,87 %

Mineralstoffe und Spurenelemente (pro kg)

Kalzium 0,9 %
Phosphor 0,4 %
Natrium 0,7 %
Kalium 1 %
Magnesium 0,6 %
Kupfer 45 mg
Eisen 100 mg
Zink 160 mg
Mangan 90 mg
Selen 0,45 mg
Jod 0,5 mg
Kobalt 0,5 mg

Organisch gebundene Spurenelemente
Organisches Selen

Haltbarkeit

Sackware 6 mth
Big Box 3 mth

Vitamingehalt (pro kg)

Vitamin A 15.000 IE
Vitamin D3 2.500 IE
Vitamin E 400 IE
Vitamin B1 20 mg
Vitamin B2 20 mg
Vitamin B6 12 mg
Vitamin B12 200 mcg
Vitamin C 500 mg
Cholin 500 mg
D-Biotin 300 mcg
Folsäure 8 mg
Vitamin K3 3,5 mg

Fütterungshinweis kg / Tag

   
Körpergewicht des Pferdes 200 kg 400 kg 600 kg
  kg / Tag kg / Tag kg / Tag
Mittlere Arbeit 0,9 kg 1,8 kg 2,7 kg
Schwere Arbeit 1,2 kg 2,4 kg 3,6 kg


Häufig gestellte Fragen

Optimales Futter finden und kostenlose Probe anfragen
A

Es besteht die Möglichkeit sich von unseren Müsli-Produkten und/oder von Pavo SpeediBeet eine Futterprobe zusenden zu lassen. Zum einmaligen Testen sind diese Futterproben  sehr gut geeignet. Wenden Sie sich per Mail an die Fütterungsberatung@pavo.net.


Von  folgenden Produkten sind Futterproben erhältlich:

Pavo Nature´s Best (400 g)
Pavo Care4Life (400 g)
Pavo SportsFit (400 g)
Pavo TripleP (400 g)
Pavo SlobberMash (400 g)
Pavo SpeediBeet (150 g)

 

Wie sollten Sie das Pferdefutter lagern?
A

Das Futter sollte kühl, trocken und dunkel gelagert werden. Die Verpackung nach Gebrauch wieder verschließen.

Was bewirkt Magnesium und warum ist es so wichtig?
A

Kalzium und Magnesium spielen zusammen eine wichtige Rolle bei der guten Funktionalität der Muskeln: Kalzium ist erforderlich für das Anspannen und Magnesium für das Entspannen der Muskeln. Daneben sind Kalzium, Phosphor und Magnesium wichtige Bausteine im Knochengewebe. Ein Pferd hat im Körper kein spezielles System, das Magnesium reguliert, darum ist es so wichtig, dass über die Fütterung jeden Tag genügend Magnesium zugefügt wird.

Bei einem Mangel an einem der Mineralstoffe ist das Pferd in der Lage, Kalzium oder Magnesium aus den Knochen freizusetzen. Ein Kalzium-Mangel kann leicht wieder aufgefangen werden. Ein Pferd muss nur 1,5 Gramm Knochengewebe auflösen, um 1 Gramm Kalzium freizusetzen (z.B: für den Gebrauch in den Muskeln).

Ein Magnesium-Mangel hat viel größere Auswirkungen. Um ein Gramm Magnesium freizusetzen, muss ein Pferd 45 Gramm Knochengewebe abbauen. Langandauernder Magnesiummangel ist dann auch sehr schädlich.

Aus Raufutteruntersuchungen von Pferde-Raufuttern (Winter 2007/2008) ist zu erkennen, dass Raufutter für Pferde immer weniger Mineralstoffe beinhaltet. Der mittlere Magnesiumgehalt in Raufutter lag z.B. 30% niedriger als die Norm, die ansonsten zu Grunde gelegt wird. Bei diesem niedrigen Magnesiumgehalt im Raufutter ist es daher um so wichtiger, dass Sie Magnesium mit dem Kraftfutter zuführen.

Wie versorge ich die Muskeln, Sehnen und Gelenke mit SportsFit?
A

Wie Sie die Muskeln versorgen, ist in der Antwort zu Frage 1 beschrieben. Es ist sehr wichtig, dass genügend Magnesium für die Muskelarbeit vorhanden ist. Was die Sehnen und Gelenke anbetrifft, ist es nicht ganz so einfach. In der Antwort zu Frage 1 steht, dass das Pferd bei Mangelerscheinungen Knochengewebe auflöst. Wenn dies langfristig geschieht, wird das Knochengewebe schwächer und ein bisschen flexibler. Dieses Problem macht sich zunächst in den Gelenken bemerkbar und an den Stellen, wo die Sehnen am Knochen verankert sind. Weil an diesen Stellen große Kraftanstrengungen erfolgen (denken Sie an die Landung nach einem Sprung), sind dies die Schwachstellen. Durch die ausreichende Versorgung mit Magnesium, sorgen Sie dafür, dass das Knochengewebe Ihres Pferdes gesund bleibt und die Muskeln gut funktionieren können.

Was bewirken Vitamin B, Vitamin E und Selen?
A

Einfach ausgedrückt sind Vitamin E und Selen wichtig, um Abfallstoffe, die in den Muskeln gebildet werden (denken Sie z.B. an Milchsäure) unschädlich zu machen. Bei einem Mangel an Vitamin E und Selen regenerieren sich die Muskeln langsamer und das Pferd hat mehr Probleme mit Muskelschmerzen.

Auch die ganze Gruppe der B-Vitamine spielt eine wichtige Rolle bei der Energieversorgung der Muskeln. Pavo SportsFit enthält einen überdurchschnittlich hohen Gehalt an Vitamin E und B und ein sehr hochwertiges Selen. Achten Sie aber darauf, dass Sie Selen nicht überdosieren, weil dies für Pferde schnell ungesund oder sogar giftig sein kann.

Was ist natürliches Vitamin E und wie steht es mit der Verwertbarkeit von Selen?
A

Vitamin E können Sie in zwei verschiedenen Formen dem Futter zufügen: als synthetisches Vitamin E und als natürliches Vitamin E. Der Unterschied ist ganz einfach. Das natürliche Vitamin E ist fertig zum Gebrauch in den Muskeln. Die synthetische Form muss im Körper noch ein mal umgesetzt werden, bevor die Muskeln es verwerten können. Darum ist das natürliche Vitamin E die beste Form, die man einsetzen kann.

Selen können Sie derzeit als Chelat kaufen. Bei einem Chelat ist das Selen an ein Eiweiß-Molekül gebunden. Diese Zusammenstellung wird sehr gut durch die Darmwände aufgenommen. Wenn Sie Selen in seiner "normalen" Form geben, stehen der Aufnahme des Selens viele andere Mineralstoffe im Weg. Mit Selen in organischer Form (als Chelat) stellt es die beste Selenquelle dar.

Wie können Sie Ihrem Pferd zusätzliche Energie geben, ohne dass es heftig wird?
A

Brennstoffe haben verschiedene Eigenschaften. Es weiß jeder, dass Benzin einen relativ hohen Verbrennungswert hat, es liefert viel Energie bei der Verbrennung (für kraftvolle Leistungen). Diesel hat andere Eigenschaften, die Leistung ist weniger kraftvoll, aber die Autos fahren sparsamer und die Motoren halten länger. So ist es auch bei Pferden.
Ein Pferd kann als Energiequelle Fasern benutzen (verantwortlich für mehr als 60 % der Energie, die ein Pferd aufnimmt) und daneben Stärke und Öl.
Von Stärke weiß man, dass die Pferde hiervon heftiger werden (denken Sie an den Hafereffekt). Mit Öl geben Sie einem Pferd viel Energie (2,5 mal so viel wie mit Stärke), aber das Pferd wird vom Öl nicht heftig. Darum wird in der Sportfütterung immer mehr Öl benutzt. Pavo SportsFit ist so zusammengestellt, dass eine ideale Balance zwischen der sogenannten "schnellen" und "langsamen" Energie besteht und Ihr Pferd so ausreichend Energie und Durchhaltevermögen hat, ohne dass es zu heftig wird.

Wieviel Melasse ist in SportsFit und warum?
A

SportsFit enthält 4 % Melasse. Ist das viel oder wenig? Verglichen mit einem Pellet ist das wenig, denn in vielen Pellets wird mehr Melasse verarbeitet. Verglichen mit Pavo Nature´s Best ist 4 % natürlich viel (weil in Nature´s Best keine Melasse enthalten ist).

Melasse enthält Zucker. Pferde, die nicht viel arbeiten, benötigen weniger Zucker als Sportpferde. Der Zucker wird für die Muskelarbeit verbraucht. Bei der Arbeit wird dann der Zucker auch tatsächlich verbraucht. 4 % Melasse in einem Sportmüsli sind nicht übertrieben viel. Und Melasse hat die positive Eigenschaft, dass die Pferde sie in einem Müsli gerne fressen.

Nur 4,5 % Zucker, wird dieser zugefügt oder ist er in den Grundstoffen enthalten?
A

Zucker wird nicht gesondert dem Futter zugefügt, sondern ist in den Grundstoffen enthalten. Nur im Pferdefutter für junge Pferde wird Laktose (Milchzucker) zugefügt. Im normalen Pferdefutter kommt der Zucker aus den Grundstoffen. Melasse enthält viel Zucker, aber auch in den Getreiden ist stets etwas Zucker enthalten. Es ist daher unmöglich, Pferdefutter ohne Zucker herzustellen. Ein Futter mit sehr wenig Zucker - das ist möglich, wie bei Pavo Nature´s Best. Die Zucker, die hierin enthalten sind (2 %), sind von Natur aus in den Getreiden enthalten. Lesen Sie hier einen Artikel über Eiweiß und Zucker.

Ist SportsFit ein vollständiges Futter oder nicht?
A

Pavo SportsFit ist neben Raufutter ein vollständiges Futter und enthält auch alle notwendigen Vitamine und Mineralstoffe. Sie müssen das Futter daher nicht mit einem Pellet kombinieren. Wieviel müssen Sie dann füttern? Das hängt natürlich von vielen Faktoren ab. Bei Fragen können Sie sich kostenlos an das Pavo Grooming wenden.

Sie haben eine Frage?

Stellen Sie Ihre Fragen an die Pavo FütterungsBeratung. Alle Fragen werden persönlich durch einen Experten beantwortet.

Telefon:
0800-0000734 (gratis aus Deutschland)
0800-201734 (gratis aus Österreich)

eMail:
Um effektiver zu arbeiten, beantworten wir Ihre Fragen gerne persönlich am Telefon. Geben Sie uns bitte eine Telefonnummer an unter der wir Sie zwischen 9.00-16.00 Uhr erreichen können.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur Fragen zur Pferdefütterung beantworten können.

Zum Fütterungsformular

 

Kunden auf Pavo SportsFit

FütterungsBeratung Piet Menke

Facebook Kommentare